Slide Background
Slide Background
Slide Background
Slide Background
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Schuh- und Schlüsseldienst Rieck
neu in der Galeria Rostocker Hof

Juni 2021: Neubrandenburger Unternehmer eröffnet zum 25. Jubiläum seine 5. Filiale

„Bitte nicht lächeln“, fordert Andreas Rieck seine Kundin in der Galerie Rostocker Hof auf. Für das biometrische Passfoto sind bestimmte Normen einzuhalten. Ein neutraler Gesichtsausdruck und der geschlossene Mund gehören neben den vorgeschriebenen Bildgrößen unbedingt dazu. Wenige Minuten später hält die junge Frau ihre Aufnahmen in der Hand. „Was für ein toller neuer Service im Rostocker Hof“, freut sie sich.

Der 49-jährige Neubrandenburger Andreas Rieck hat im Juni 2021 den Schuh- und Schlüsseldienst in der Einkaufspassage Rostocker Hof übernommen. Durch die Insolvenz des Vorgängers, der Mister Minit Service GmbH, ergab sich für ihn die Chance, sein eigenes Geschäft mit Schuh- und Schlüsseldiensten auszuweiten. Zusätzlich zu den zwei Filialen in seiner Heimatstadt Neubrandenburg, die er seit 25 Jahren betreibt, eröffnete er 2021 zusätzliche Zweigstellen in Bergen auf Rügen, in Stralsund und nun in Rostock.

Im Moment ist der gelernte Schuhmacher häufig selbst hinter dem Tresen in Rostock zu sehen. „Ich verschaffe mir in meinen Filialen gern selbst einen Überblick, um zu schauen, was läuft“, erzählt er. Im Rostocker Hof, so hat er festgestellt, sind Schuhreparaturen besonders nachgefragt. Rund 60 Prozent seiner Dienstleistungen würden diese ausmachen. Neben den Frauen kämen zahlreiche Geschäftsmänner vorbei und ließen ihre Schuhe regelmäßig pflegen und reparieren. Auch Ledertaschen und Lederjacken wurden schon abgegeben, um die Lieblingsstücke weiter tragen zu können. „Als Handwerker versuche ich, jegliche Wünsche der Kunden zu erfüllen“, erzählt er. Besonders ältere Menschen hingen an gewohnten Alltagsgegenständen, könnten sich von vielen Dingen nicht trennen. Hinzugekommen ist für den Dienstleister in den letzten Jahren der Batteriewechsel bei Uhren. „Bei uns ist das schnell gemacht. Wir haben das Werkzeug, die passende Batterie und natürlich das Geschick.“

Andreas Rieck weiß um die Güte von Handwerksarbeit und bildet deshalb auch aus. Der Beruf des Schuhmachers habe sich seit seiner Azubi-Zeit stark gewandelt. Heute würden – von den orthopädischen Schuhmachern einmal abgesehen – fast alle nur noch Reparaturarbeiten erledigen. Durch die zusätzlichen Dienstleistungen habe jedoch die Vielseitigkeit des Jobs zugenommen. Ihm gefällt der ständige Kontakt mit freundlichen Menschen, die seine Hilfe benötigen. Als Schuhmacher, Sattler, Schlüsselhersteller und Fotograf. Im Rostocker Hof sucht er noch einen Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeit.

Werbegemeinschaft Galerie Rostocker Hof GbR
Schwaansche Straße 6a
18055 Rostock