„Sedov“ und „Kruzenshtern“ weiter in der Galerie Rostocker Hof zu bewundern