Künstler- und Bastelbedarf sowie Küchengeräte nach Online-Bestellung direkt zum Kunden


Die Galerie Rostocker Hof hat für den Besucherverkehr trotz Einschränkungen aufgrund der Virus-Pandemie weiter geöffnet und wird die Versorgung der Bevölkerung mit wichtigen Lebensmitteln und Drogeriebedarf in den Kernöffnungszeiten von 10.00 bis 18.00 Uhr aufrechterhalten.
Für Apotheke, Rossmann-Drogerie, Optiker Sagawe, Tabak Nitz, Tee- und Arko-Laden, Obst- und Gemüsestand sowie die Stadtbäckerei Junge gelten die aktuellen Ausnahme-Genehmigungen, die das Land MV in diesen Tagen beschlossen hat.
Allerdings haben die meisten der ca. 40 Einzelhändler des Rostocker Hofes wie überall in der Innenstadt geschlossen. „Die Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens sind notwendig und werden von allen akzeptiert. Trotzdem bereitet die Situation allen Händlern große Sorgen, denn gerade hierzulande ist die Kapitaldecke oft zu dünn, um längere Zeit ohne Einnahmen über die Runden zu kommen“, erklärt Center-Manager Heiner Ganz. Zahlreiche Einzelhändler haben für ihre Beschäftigten bereits Kurzarbeit beantragt und hoffen auf Unterstützungen durch das Land.
In dieser Krise, so Ganz, zahle sich aus, wer sein Geschäft bereits online gut aufgestellt hat. „Wir liefern unseren Kunden, die in dieser Zeit des Stillstands zu Hause gern kreativ sein möchten, Künstler- und Bastelbedarf an die Privatadresse oder stellen die gewünschten Artikel zum Abholen vor die Ladentür“, sagt Jörg Busse, geschäftsführender Inhaber von „Colour-and-more“. Dazu müsse der Kunde nur die bekannte Mail-Adresse: info@colour-and-more.eu nutzen, innerhalb von 24 Stunden sei eine Antwort oder ein Rückruf garantiert.
Einen gut organisierten Online-Shop besitzen die Gebrüder Suhl (www.suhl-shop.de), die „Wohn- und Tischkultur“ anbieten. Besonders beliebt sind bei ihren Kunden moderne Küchengeräte und Kaffeemaschinen. „Wir beraten weiter gern per Telefon und stimmen individuell die Lieferung ab. Gerade habe ich einen Grill verkauft“, erzählt Christoph Suhl. Wer die Telefonnummer vom Laden (0381 3757871) im Rostocker Hof wählt, wird über die neuen Kaufmöglichkeiten bzw. auch Reparaturangebote umfangreich informiert. Seine Werkstatt mit Kaffeemaschinen-Reparatur und Messerschleifservice möchte er so lange wie möglich weiter betreiben, sagt Christoph Suhl. Die Hälfte seiner 14 Festangestellten musste er bereits in Kurzarbeit schicken.